Regie

Demotape Regie

1. “Die Liebe DEINES Lebens” (Kino)
2. “Der Film DEINES Lebens” (Kino)

2017/2018

Die Liebe DEINES Lebens

Liebevoll, spannend und humorvoll zeigt der Film, wie es gelingt, das Geheimnis der Liebe zu sich selbst zu entdecken. Eine inspirierende Geschichte von Menschen, die an einem als Filmkulisse getarnten geheimen Experiment teilnehmen während sie täglich um Glück, Anerkennung und Zugehörigkeit kämpfen. Bis die Situation eskaliert und die Protagonisten sich selbst als Schöpfer ihres eigenen Glücks erkennen um dauerhaft Frieden mit sich selbst schließen zu können.

2011

Der Film DEINES Lebens

Ein Roadtrip auf der Suche nach dem verlorenen Gedächtnis führt Blank zu den Geheimnissen des Lebens und der Magie des Glücks.

“So müssen Filme dieses Genres aussehen. Ein Quantensprung und Messlatte für alles Folgende.”
M.G. (Ullstein Verlag)

Theaterregie

 

2018

 

“Kontakte”
von Sylvia Hoffmann
Theatergastspiele Fürth
Regie: Sebastian Goder

2009

 

“Überraschung, Überaschung”
von Martin Sandrine und / Emmanuel Dabbous
Die Scene München
Regie: Sebastian Goder

“Intelligent inszeniert. Ein Fest nicht nur für die Lachmuskeln” Süddeutsche Zeitung

2007

 

“Komödie im Dunkeln”
von Peter Shaffer
Der grüne Wagen / Wien
Co. Regie: Sebastian Goder
Regie: Thomas Stroux

“Danke für Deine genialen Inputs.” Thomas Stroux (Regisseur)

2006

 

“Die süßesten Früchte”
von Stefan Vögel
Komödie Frankfurt am Main
Regie: Sebastian Goder

“Ein gutes Stück genial umgesetzt.” Frankfurter Allgemeine

2005

 

“Cash”
Komödie von Michael Cooney
Komödie am Max II, München
Regie: Sebastian Goder

Gewinner des “AZ –Sterns” München.

2002

 

“Cheri”
von Colette
Neue Schaubühne München
Regie: Sebastian Goder

“Du hast das Stück zum Leben erweckt. Hätte nie gedacht, dass so viel rauszuholen ist.” Christiane Krüger (Schauspielerin)

2001

 

“Meine dicke Freundin”
Komödie von Charles Laurence
Neue Schaubühne München
Regie: Sebastian Goder

“Du hast das Feuer hinter der Maske der Ruhe. Das inspiriert und treibt zu Höchstleistungen an.”
Bernd Herzsprung (Schauspieler)

1998

“Barfuß im Park”

“Barfuß im Park”
von Neil Simon
Komödie im Bayerischen Hof
Co. Regie: Sebastian Goder
Regie: Harald Leipnitz

“Junge, Du musst unbedingt Regie führen. Du siehst viel mehr als manch ein Regiekollege und holst viel aus den Schauspielern raus!”
Harald Leipnitz (Schauspieler/Regisseur) († 2000)